Physiotherapie

Orthopädie

Physiotherapie - in Bewegung kommen

In Gruppen- oder Einzeltherapien erfolgt die gezielte Behandlung gestörter Funktionen der Gelenke und der Wirbelsäule, teilweise auch unter Einsatz von Hilfsmitteln. In der Einzelphysiotherapie werden aktive und passive Elemente kombiniert, in der Gruppentherapie stehen aktive Anwendungen im Vordergrund. Die Behandlungen orientieren sich stets am aktuellen Beschwerdebild und der Leistungsfähigkeit des Patienten.

 

Im Fachklinikum Brandis kommen folgende Physiotherapieformen zum Einsatz:

  • Aktive, aktiv assistierte und passiv geführte Bewegungsübungen;
  • Manuelle Mobilisationstechniken – Manuelle Medizin;
  • Schlingentisch;
  • Kinesiotaping;
  • Triggerpunkttherapie;
  • Isometrisches, isotonisches, isokinetisches Muskeltraining;
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage (z. B. Bobath, PNF).

 

« zurück