Unser Konzept
   
Regelmäßige Besprechungen gehören bei unserer fachübergreifenden Zusammenarbeit zur Routine.


Regelmäßige Besprechungen gehören bei unserer fachübergreifenden Zusammenarbeit zur Routine.

Die Fortschritte in der Medizin in den letzten 100 Jahren sind enorm. Wissenschaftler haben in vielen Bereichen Krankheitsabläufe genau entschlüsseln können und gezielte Medikamente entwickelt. Dieses komplexe Wissen hat auch dazu geführt, dass Mediziner sich immer mehr auf einzelne Bereiche spezialisiert haben: sei es der Orthopäde, der Neurologe oder der Internist – alle sind hoch qualifizierte Experten für ihre Fachgebiete.

 

Und doch reicht dieses Spezialwissen allein nicht aus, um Patienten optimal zu behandeln. Nur wenn Mediziner fachübergreifend zusammenarbeiten kann ein optimaler Therapieerfolg erzielt werden.

 

Bei der Entstehung von Krankheiten spielen fast immer unter­schiedliche Faktoren eine Rolle. Als Beispiel seien hier nur die orthopädischen Erkrankungen genannt, die oftmals durch Übergewicht begünstigt werden. Herz- und Kreislauferkrankungen gehen häufig mit Störungen des Fettstoffwechsels oder einem erhöhten Zuckerspiegel einher. Viele Patienten zeigen Mischbilder verschiedener Indikationen.

 

Ein lang anhaltender Therapieerfolg lässt sich nur erzielen, wenn nicht nur die akuten Symptome sondern auch alle krankheitsfördernde Faktoren mitbehandelt werden. Dies kann aber nur eine Rehabilitationsklinik wie das Fachklinikum Brandis leisten, in der verschiedene Fachkompetenzen interdisziplinär zusammenarbeiten. Dieser ganzheitliche Therapieanatz wird durch ein intensives Gesundheitstraining ergänzt.

 

Sollten Sie noch Fragen zum Behandlungskonzept unserer Einrichtungen oder zu den diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten haben, rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail.

 

Patientenbetreuung / Beratungsservice

Frau Ines Kattlun / Frau Annett Greiling

Telefon: 034292 / 84 – 571 

Telefax: 034292 / 84 – 593

E-Mail: patientenverwaltung(at)fachklinikum-brandis.de